Krankheit: Definition, Behandlung und Tipps

Erkältung Fieber Husten Schnupfen Schleim Niesen Grippe Erkältungsanzeichen Symptome Hilfe Selbstbehandlung Definition Erkältung Behandlung Naturheilkunde Medizin Tee Kräuterheilkunde Praxis in Frankfurt M. homöopathische Praxis Schüßler Salze Homöopathie
Alle Jahre wieder kommt... die Erkältung in der Winterzeit. Doch was hat man eigentlich, wenn die Nase läuft, Schüttelfrost sich breit macht und Fieber folgt? Ist es eine Grippe, eine Erkältung, nur ein Husten? Ist es akut oder etwas chronisches? In unserem Blogartikel helfen wir Ihnen zu unterscheiden und zu erkennen, was eine Erkältung ausmacht, wie man sie (selbst) behandeln kann und welche alternativen Tipps es zu schulmedizinischen Präparaten bei Husten, Schnupfen, Fieber und...

Immer, wenn Körper, Seele oder Geist krankhaft reagieren, ist etwas aus der Balance geraten. Grundlegend ist es doch richtig, wenn man den Sinn und Inhalt seines Lebens von Zeit zu Zeit hinterfragt. Die menschliche Veranlagung, depressiv zu sein, hat wahrscheinlich auch heute noch eine Funktion, die zu wenig Beachtung findet. Entwicklungsbiologisch gesehen, war das depressive Verhalten früher eine natürliche, vorteilhafte Reaktionsweise, die unter den heutigen Lebensumständen "ungenützt"...

Depression - Definition - Behandlung
Jeden Dritten "überfällt" sie mehr oder weniger. Liegt die Veranlagung zur Depression in unseren Genen? Kann davon jeder betroffen sein? Ist sie eine gesellschaftlich bedingte Volkskrankheit oder ein Zeichen "persönlicher Undiszipliniertheit"? Was genau passiert in Gehirn und Gemüt des Menschen, wenn er depressiv wird? Woran erkennt man eine leichte oder schwere Depression? Trotz des freudlosen Themas bieten wir Ihnen in unserem Blogartikel neben alternativen Behandlungsmethoden auch...

Glücklich trotz chronischer Mittelohrentzündung - möglich durch Naturheilmittel
Drei Viertel aller Kinder haben bis zum dritten Lebensjahr mindestens eine Mittelohrentzündung durchgemacht. Diese kann sehr schmerzhaft sein und mehrmals auftreten. Der HNO-Arzt empfiehlt dann häufig sogenannte Paukenröhrchen. Dies sind wenige Millimeter dicke Röhrchen, die für eine kurze Zeit in das Trommelfell eingesetzt werden und als eine künstliche Öffnung dienen. Solch eine Öffnung entsteht je nach Krankheitsphase und Behandlung oftmals auch auf natürliche Weise und ist als...

Die wohl typischsten Symptome für eine Mittelohrentzündung sind Ohrenschmerzen und ein eingeschränktes Hörvolumen, Klopfen im Ohr und Fieber über 38°C. In schweren Graden kann dieser Zustand von anhaltendem Erbrechen, Krampfanfällen und Bewusstseinstörungen begleitet werden. Besonders bei Kindern ist es oft herzzerreißend, mitansehen zu müssen, wie das Kind leidet. Darum möchten Eltern schnell mit Nasentropfen oder Antibiotika aushelfen. Was kann man tun, um eine langfristige, innere...