Lexikon der Krankheiten

Migräne? Neurodermitis? Husten? Bei welcher Erkrankung hilft welche Behandlung?


Trotz schulmedizinischer Maßnahmen finden viele Patienten und Patientinnen selten längerfristige Beschwerdefreiheit und werden dadurch auf Alternativmedizin aufmerksam. Unsere Naturheilpraxis begrüßt sehr viele enttäuschte PatientInnen, die von einer skurrilen Therapieform zur anderen wechseln. Wir sind wie der ersehnte Hafen, der die PatientInnen meist nach jahrelanger "Ärtze-/Heilpraktiker-Odysee" durch gute Klassische Homöopathie von schweren oder langanhaltenden Krankheiten wie Psoriasis, Tinitus, Gürtelrose und Menstruationsbeschwerden befreien kann.


Am häufigsten wird unsere Heilpraktikerpraxis in Frankfurt wegen Kopfschmerzen, Konzentrationsproblemen, Schlafstörungen und Hautkrankheiten, wie Pickel oder Neurodermitis frequentiert. Auch bei Burnout oder Depression oder falls Ihr Kind von einem Hautausschlag, ständigen Entzündungen betroffen ist oder hohes Fieber hat, bekommen Sie durch Homöopathie schnelle, zuverlässige, kompetente Hilfe. 

 

Damit unsere PatientInnen des Weiteren Zusammenhänge verstehen, in die Sprache des Körpers eingeführt werden und sich für anknüpfende Therapiemethoden entscheiden können, haben wir hier eine Liste mit Krankheiten zusammengestellt mit näheren Informationen zu Ursache, Verlauf und Therapieformen. 

Korrekt angewandte (Klassische) Homöopathie fördert die körpereigenen Selbstheilungskräfte und stabilisiert die innere Harmonie, sodass bei akuten und selbst chronischen Beschwerden langanhaltende Verbesserungen erzielt werden können. Homöopathie allein ist daher bereits eine der sanftesten und langanhaltenden Therapien, die Sie Ihrem Körper gönnen können.  

 

Doch da wir wissen, dass jedeR PatientIn unterschiedlich reagiert und unterschiedliche Reize zum Genesen braucht, ist es von Vorteil, einige weitere Therapiemöglichkeiten heranzuziehen. Einige empfehlen wir ausdrücklich, können sie zum Teil ergänzend mit einbringen und dabei trotzdem der Sprache des Körpers treu bleiben: Nichts zu unterdrücken und nichts zu erzwingen.

 

In diesem Lexikon der Krankheiten legen auf alle gesundheitswichtigen Faktoren wert, sodass PatientInnen den Blick auf ihren Körper verändern, ihn verstehen und von selbst aktiver sein können. 

 

Intensive Begleitung, tiefenwirksame Behandlung, Sicherheit und Erfahrung im Krankheitsverlauf macht eine gute Therapie aus.
Schauen Sie daher in unser Lexikon der Krankheiten und lesen Sie sich ein. Welche Alternativmedizin kommt für Sie in Frage?


Unsere Naturheilpraxis betreut begleitend zu schulmedizinischen Maßnahmen bspw. bei:

Psychische Erkrankungen

Antriebslosigkeit

Ängste

Burnout

Depression
Essstörung

Konzentrationsprobleme

Liebeskummer

Melancholie

Schlafstörungen

Trauer

Trauma

Vergesslichkeit

Erkankungen bei Säuglingen, Kindern

ADS, ADHS
Akne

Dreimonatskoliken
Entwicklungsstörungen

Ernährungsstörungen

Fieber, Fieberkrampf
Hautkrankheiten
Hyper-Aktivität
Juckreiz

Legasthenie

Mittelohrentzündung
Neurodermitis, Dermatitis
Nesselsucht
Obstipation
Unruhe

Wachstums-/Gedeihstörungen
Verhaltensauffälligkeiten (bei Übergangsphasen, Pubertät)
Verbrennung, Verletzung

Verdauungsstörungen, Verstopfung
Zahnen, Zahnschmerzen

Männerspezifische Erkrankungen

Aggressionen
Antriebslosigkeit

Arthrose, Arthritis 
Diabetes mellitus

Gastritis

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Hormonelle Störungen
Impotenz
Leistenbruch

Lustlosigkeit

Nervosität, Unruhe

Prostatitis

Reizbarkeit

Schilddrüsenerkrankung

Schlafstörungen

Überarbeitung
Übergewicht, Adipositas

Frauenspezifische Krankheiten

Brustentzündungen, Milchstau

Empfängnisunterstützung
Fluor (Ausfluss) 
Frustration oder Gereiztheit
Hitzewallungen
Juckreiz
ungewollte Kinderlosigkeit
Klimakterium
Kopfschmerzen
Magersucht (Anorexia)

Menstruationsbeschwerden

Scheidenpilz (Candida albicans)

Schilddrüsenerkrankung

Schlafstörungen

Störungen der Sexualität
Unterstützung nach Operation (Narbenheilung) und Geburt (Wundheilung)

Vaginismus


Desweiteren betreuen wir bei:
Nebenwirkungen von Drogen- / Medikamentenmissbrauch, Nachwirkungen von Vergiftungen, bei Verletzungen, Verbrennungen, Entzündungen, Ödemen, Zysten, Schilddrüsenerkrankung, Tinitus, Sinusitis, Diarrhoe, Verdauungsstörungen, Obstipation, Hämorrhoiden, Psoriasis, Akne, Pickel, Warzen, erhöhter Blutdruck, Migräne, Schwindel, Grippe und Erkältungen, Angina, Herpes, Parodontose, Zahnschmerzen, Liebeskummer, Kinderwunsch und Libidomangel. Eine alphabetische Liste aller Krankheiten finden Sie hier.

Sonstige homöopathische Themen, bei denen wir beratend zur Verfügung stehen:

Dosierung, Erstverschlimmerung, Wechselwirkung, Nebenwirkungen, Reaktionsdauer, Überdosis, Q-Potenz, LM-Potenz, C-Potenz, D-Potenz, Komplexmittel, Selbsthilfe, Grundkurs, Vorträge und Seminare, Ausbildung, homöopathische Hausapotheke.

Persönliche Beratung unter: 069 /44 53 23