Alternative zu Google & co?

Im Sitzen Bäume pflanzen? Wie geht das?

Wie kann man einfach von zu Haus aus im Internet surfen und dabei die Welt positiv beeinflussen? Ohne lange auf die fragwürdig eingesetzten Milliardenerträge von Großkonzernen wie Google oder Yahoo einzugehen, möchte ich hier auf die Vorteile einer ökologisch verantwortungsbewussten Suchmaschine eingehen:

Haben Sie schon ein mal von 'Ecosia' gehört?

 

Was ist 'Ecosia'?


'Ecosia' ist eine Suchmaschine, die mit ihren Werbeeinnahmen Bäume pflanzt. Ich persönlich benutze sie seit Jahren, in der Naturheilpraxis Thielmann ist sie bereits Gang und Gäbe. Ohne, dass sich dabei Kosten entwickelt hätten, haben wir weltweit mit anderen Nutzern - laut Rechnung von Ecosia - lediglich mit unseren Such-Klicks bereits 5.000 000 Bäume gepflanzt! Das ist ein gutes Gefühl.

'Ecosia' schreibt selbst: "Wir möchten eine Welt erschaffen, in der die Umwelt nicht mehr aktiv geschützt werden muss." - also eine Welt, in der es eine Selbstverständlichkeit ist, mit seinem Tun einen positiven Teil für die Umwelt zu leisten oder sie sogar im Ganzen nicht mehr zu schädigen. Dies ist nun in unserem Alltag praktisch umsetzbar mit 'Ecosia'. Wenn Sie jetzt neugierig sind, dann "wagen Sie zu wissen", wagen Sie, es selbst auszuprobieren, eine Alternative zu Google zu verwenden. Es ist so einfach, zuverlässig, verantwortungsbewusst und kostet nichts. www.ecosia.org

 

(Und hier beantwortet der Gründer 'Ecosias' 10 Fragen rund um das Projekt: Ecosia Blog Video)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0